0049 941 / 56 76 460


Our guests


Pictures speak louder than words… Our guest photos show that Italy’s South with its diverse landscape, its richness in culture and the people’s cheerful way of life is always worth a journey.

Send us your most beautiful holiday photo – it is worth your while.

 


Our guests


Pictures speak louder than words… Our guest photos show that Italy’s South with its diverse landscape, its richness in culture and the people’s cheerful way of life is always worth a journey.

Send us your most beautiful holiday photo – it is worth your while.

Travel experiences and amazing pictures

Here you will find tips, experiences and beautiful pictures from our Amalfi coast-travellers' feedbacks. Of course we would be glad to receive your comments and pictures as well!Each completing of our questionnaire will be rewarded with our Cilentano-shopping bag (fair trade and eco labelled). We also look forward to longer travelogues with photos or videos of you.

Amongst all guest photos we will award the most beautiful ones at the and of the year. 50-Euro-coupons for photos and 100-Euro-coupons for videos can be won.

Die Villa Restuccia ist noch viel schöner, als es auf den aktuellen Fotos! Toll fanden wir auch die Einrichtung und dass es dort sehr sauber war. Das absolute Highlight der Unterkunft ist natürlich das Meer direkt vor dem Haus. In Joppolo hat uns allgemein sehr gut gefallen, weil es ein ruhiger Urlaubsort ist. Und auch die ganze Gegend drumherum ist sehr schön. Als Ausflugsziele können wir vor allem Tropea, Scilla, Pizzo und Geraze sehr empfehlen. Selbstverständlich kommen wir wieder!

Daniela L., Riedstadt, September 2018
(Villa Restuccia)

Die Landschaft und die Ausblicke auf das Meer sind einfach traumhaft. Toll fanden wir auch die Freundlichkeit der Leute und dass man als Tourist willkommen ist. Die Wohnanlage ist nicht zu dicht bebaut und hat an verschiedenen Stellen Ausblicke aufs Meer. Das Wäldchen, die Vegetation auf der Anlage, ist schön und bietet Schatten. Der Eigentümer ist gut erreichbar, wenn man Fragen hat. Die Wohnung war für italienische Verhältnisse sauber, vor allem Küche und Bad waren gut geputzt.
Was die Wasserqualität angeht, sind wir von unseren Urlauben am Capo Palinuro sehr verwöhnt. Aber Schnorcheln in der Bucht ist toll, wenn das Wasser klar und sauber ist. Wir haben sehr viel Jungtiere bzw. Fischschwärme beobachtet und sind mit ihnen geschwommen. Am letzten Nachmittag am Strand haben wir einen Schwertfischschwarm (Jungtiere) beobachtet, der von Raubfischen verfolgt in unsere Bucht hinein zwischen den Felsen Schutz suchte und dabei auch aus dem Wasser sprang. Es war toll, die glänzenden Leiber zu beobachten. Die blau glitzernden großen Raubfische machten in der Bucht keine Beute. Um am Strand ins Wasser zu gehen, sollte man sich gegebenenfalls Badeschuhe besorgen, da der Sand an manchen Stellen etwas rauh ist und einige Felsen scharfe Kanten haben. Ich jedenfalls habe sie gebraucht, weil ich mir zu Hause die Fußsohle verletzt hatte.
In kulinarischer Hinsicht haben wir für andere Gäste folgende Tipps: Bei "da Mimma" hat es uns gut geschmeckt und "Campagnolo" ist auch gut. Es gibt einige Lokale in Gehweite und auch viele mit sehr leckerem Essen, die man mit kurzer Autofahrt erreichen kann. Sehr empfehlen können wir z.B. den "Agriturismo Seaview" (Località Petto Bianco in Ricadi).
Alles in allem hatten wir einen wunderschönen, erholsamen Urlaub im Praia di Fuoco am Capo Vaticano! Das einzige, was wir verbessern würden, ist die Anfahrtsbeschreibung, weil wir bei der Anreise zweimal falsch abgebogen sind. ;-) Gerne wieder!

Silke W.-S., Grafing, August / September 2018
(Praia di Fuoco)

Unser Urlaub war wunderbar - es fällt uns überhaupt nichts ein, was es zu beanstanden gäbe. An der Region haben uns vor allem die Herzlichkeit der Menschen, das Klima, die Landschaft sowie das gute Essen sehr gefallen. Unsere Ferienwohnung war toll, mit schönen, geräumigen Zimmern, einer modernen Einrichtung und obendrein einem freundlichen Vermieter. Die Lage der Unterkunft mitten in der Altstadt ist spitze! Insgesamt hatten wir wirklich viele schöne Erlebnisse, beispielsweise war jeder abendliche Restaurantbesuch ein Highlight. Auch die Anreise verlief problemlos, die gelieferte Anfahrtsbeschreibung war zutreffend. Aus allen bereits genannten Gründen werden wir auf jeden Fall wiederkommen!

Ruth + Stefan L., Mainz, Mai / Juni 2018
(Casa Stella Marina)

Die Terrasse der Villa Zappino mit dem traumhaften Ausblick auf das Meer und Stromboli ist einfach herrlich! Unser Geheim-Tipp für andere Gäste: Die Bar / Gelateria „La Marinella“ direkt an der Bahnstation in Zambrone – dort gibt es tolles Eis, eine nette und lustige Bedienung und man hat Kontakt zu Italienern. Was wir als Ausflugsziele sehr empfehlen können, sind die Grotte von Zungri mit den mittelalterlichen Höhlenwohnungen sowie das Hinterland um Serra San Bruno und Stilo, Tropea und die Strände in Zambrone. Unser Urlaub war sehr schön – wir würden gerne wiederkommen!

Matthias B., Braunschweig, Mai 2018
(Villa Zappino)

Die Ursprünglichkeit der Natur und die Steilküste mit den schönen Sandstränden in Tropea sind ein Traum. In unserem Ferienhaus haben wir die Ruhe und Abgeschiedenheit sehr genossen. Die Unterkunft besitzt außerdem eine gute und gepflegte Ausstattung, besonders im Außenbereich. Wer gerne essen geht, dem können wir das Ristorante La Conchiglia am Lungomare sehr empfehlen. Alles in allem ist die Gegend um Joppolo eine schöne, ruhige Urlaubsregion mit einer guten Infrastruktur, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Wir waren hier sicherlich nicht zum letzten Mal!

Corinna + Rainer O., Stuttgart, September 2017
(Casa Oliveto)