0941 / 56 76 460


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

 


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

Von Kunden für Kunden!

Hier finden Sie Erinnerungsfotos unserer Urlauber.

Alle Kommentare und Empfehlungen unserer Kunden befinden sich auch auf den jeweiligen Unterkunftsseiten.

Jede Beantwortung unseres Rückmeldebogens nach Ihrem Urlaub wird mit einer Flasche Bio-Olivenöl oder einer Cilentano-Baumwolltasche belohnt. Selbstverständlich freuen wir uns auch über ausführlichere Reiseberichte mit Fotos oder Videos.

Davon werden jedes Jahr die schönsten Einsendungen mit jeweils einem 50-Euro-Reisegutschein für Fotos und einem 100-Euro-Reisegutschein für Videoaufnahmen prämiert.

Der Blick von der Terrasse aus über`s Meer zum Stromboli, wenn die Sonne gerade dahinter untergeht, bleibt unvergesslich. Außerdem ist die Ferienwohnung ein sehr guter Ausgangspunkt zur Erkundung der Äolischen Inseln und für einen Kurztrip zum Ätna. Unsere Tipps für Ausflüge: Die Stadt Tropea, eine Nachtfahrt zum Stromboli sowie eine Tagestour mit dem Schiff zu den Inseln Vulkano, Lipari und Stromboli. Zusammengefasst war das die beste Erlebnisreise, die wir je hatten. Wir kommen bestimmt bald wieder, weil man bei so einer Reise die gesammelten Eindrücke viel besser miterleben kann!

Dieter W., Neuhaus, September / Oktober 2018
(Le Case di Concetta)

Wie immer hat es uns in Italien gut gefallen und wir konnten viele neue Eindrücke von bisher unbekannten Regionen sammeln. Die Casa Oliveto besticht vor allem durch ihre Meersicht, die ruhige Lage sowie den schönen Außenbereich. Uns hat an der gesamten Gegend in erster Linie die Küste an sich, der charmante Ort Tropea und der Herzlichkeit der Leute fasziniert. Die Menschen dort sind wirklich sehr zuvorkommend, nett und hilfsbereit. Unvergessen wird natürlich der Nachtaufstieg zum Stromboli-Gipfel bleiben. Genauso die atemberaubenden Sonnenuntergänge mit Sicht auf die Äolischen Inseln. Da zum Zeitpunkt unseres Aufenthalts leider die Küstenstraße geschlossen war, war in Joppolo selbst nicht viel los. Sollten wir also noch einmal einen Urlaub hier verbringen, dann würden wir einen Ort wählen, der von Tropea aus gut erreichbar ist.

Maja + Vittorio Zappia, CH-Regensdorf, September / Oktober 2018
(Casa Oliveto)

Die Villa Restuccia ist noch viel schöner, als es auf den aktuellen Fotos! Toll fanden wir auch die Einrichtung und dass es dort sehr sauber war. Das absolute Highlight der Unterkunft ist natürlich das Meer direkt vor dem Haus. In Joppolo hat uns allgemein sehr gut gefallen, weil es ein ruhiger Urlaubsort ist. Und auch die ganze Gegend drumherum ist sehr schön. Als Ausflugsziele können wir vor allem Tropea, Scilla, Pizzo und Geraze sehr empfehlen. Selbstverständlich kommen wir wieder!

Daniela L., Riedstadt, September 2018
(Villa Restuccia)

Die Landschaft und die Ausblicke auf das Meer sind einfach traumhaft. Toll fanden wir auch die Freundlichkeit der Leute und dass man als Tourist willkommen ist. Die Wohnanlage ist nicht zu dicht bebaut und hat an verschiedenen Stellen Ausblicke aufs Meer. Das Wäldchen, die Vegetation auf der Anlage, ist schön und bietet Schatten. Der Eigentümer ist gut erreichbar, wenn man Fragen hat. Die Wohnung war für italienische Verhältnisse sauber, vor allem Küche und Bad waren gut geputzt.
Was die Wasserqualität angeht, sind wir von unseren Urlauben am Capo Palinuro sehr verwöhnt. Aber Schnorcheln in der Bucht ist toll, wenn das Wasser klar und sauber ist. Wir haben sehr viel Jungtiere bzw. Fischschwärme beobachtet und sind mit ihnen geschwommen. Am letzten Nachmittag am Strand haben wir einen Schwertfischschwarm (Jungtiere) beobachtet, der von Raubfischen verfolgt in unsere Bucht hinein zwischen den Felsen Schutz suchte und dabei auch aus dem Wasser sprang. Es war toll, die glänzenden Leiber zu beobachten. Die blau glitzernden großen Raubfische machten in der Bucht keine Beute. Um am Strand ins Wasser zu gehen, sollte man sich gegebenenfalls Badeschuhe besorgen, da der Sand an manchen Stellen etwas rauh ist und einige Felsen scharfe Kanten haben. Ich jedenfalls habe sie gebraucht, weil ich mir zu Hause die Fußsohle verletzt hatte.
In kulinarischer Hinsicht haben wir für andere Gäste folgende Tipps: Bei "da Mimma" hat es uns gut geschmeckt und "Campagnolo" ist auch gut. Es gibt einige Lokale in Gehweite und auch viele mit sehr leckerem Essen, die man mit kurzer Autofahrt erreichen kann. Sehr empfehlen können wir z.B. den "Agriturismo Seaview" (Località Petto Bianco in Ricadi).
Alles in allem hatten wir einen wunderschönen, erholsamen Urlaub im Praia di Fuoco am Capo Vaticano! Das einzige, was wir verbessern würden, ist die Anfahrtsbeschreibung, weil wir bei der Anreise zweimal falsch abgebogen sind. ;-) Gerne wieder!

Silke W.-S., Grafing, August / September 2018
(Praia di Fuoco)

Unser Urlaub war wunderbar - es fällt uns überhaupt nichts ein, was es zu beanstanden gäbe. An der Region haben uns vor allem die Herzlichkeit der Menschen, das Klima, die Landschaft sowie das gute Essen sehr gefallen. Unsere Ferienwohnung war toll, mit schönen, geräumigen Zimmern, einer modernen Einrichtung und obendrein einem freundlichen Vermieter. Die Lage der Unterkunft mitten in der Altstadt ist spitze! Insgesamt hatten wir wirklich viele schöne Erlebnisse, beispielsweise war jeder abendliche Restaurantbesuch ein Highlight. Auch die Anreise verlief problemlos, die gelieferte Anfahrtsbeschreibung war zutreffend. Aus allen bereits genannten Gründen werden wir auf jeden Fall wiederkommen!

Ruth + Stefan L., Mainz, Mai / Juni 2018
(Casa Stella Marina)

Die Terrasse der Villa Zappino mit dem traumhaften Ausblick auf das Meer und Stromboli ist einfach herrlich! Unser Geheim-Tipp für andere Gäste: Die Bar / Gelateria „La Marinella“ direkt an der Bahnstation in Zambrone – dort gibt es tolles Eis, eine nette und lustige Bedienung und man hat Kontakt zu Italienern. Was wir als Ausflugsziele sehr empfehlen können, sind die Grotte von Zungri mit den mittelalterlichen Höhlenwohnungen sowie das Hinterland um Serra San Bruno und Stilo, Tropea und die Strände in Zambrone. Unser Urlaub war sehr schön – wir würden gerne wiederkommen!

Matthias B., Braunschweig, Mai 2018
(Villa Zappino)

Die Ursprünglichkeit der Natur und die Steilküste mit den schönen Sandstränden in Tropea sind ein Traum. In unserem Ferienhaus haben wir die Ruhe und Abgeschiedenheit sehr genossen. Die Unterkunft besitzt außerdem eine gute und gepflegte Ausstattung, besonders im Außenbereich. Wer gerne essen geht, dem können wir das Ristorante La Conchiglia am Lungomare sehr empfehlen. Alles in allem ist die Gegend um Joppolo eine schöne, ruhige Urlaubsregion mit einer guten Infrastruktur, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Wir waren hier sicherlich nicht zum letzten Mal!

Corinna + Rainer O., Stuttgart, September 2017
(Casa Oliveto)

Das Beste an Tropea: die Gastronomie, das Meer und die Sonnenuntergänge. Das Beste an unserer Ferienwohnung: die Terrasse und der Ausblick. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Familie G., Heidelberg, September 2017
(Le Case di Concetta)

Die Stadt Nicotera und der wunderschöne Strand Formicoli bei Santa Domenica sind einfach traumhaft. Das Ferienhaus hat uns ebenfalls sehr gefallen, vor allem der Ausblick aufs Meer, die Terrasse unter Trauben sowie der Olivenhain. Gerne erinnern wir uns an den traumhaften Sonnenuntergang von Nicotera mit der Vulkaninsel Stromboli im Blick zurück. Wir waren überwältigt von dem Aussichtspunkt. Nicotera ist ein wunderschön ruhiges unberührtes Städtchen, dort gibt es das beste Eis unseres Lebens: auf dem Platz in der Altstadt. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Nicole H., Windhagen, Juli / August 2017
(Casa Oliveto)
Gabriele H. schickte uns dieses schöne Foto von Ihrem Aufenthalt in Tropea im Herbst 2016, wo in Süditalien noch die Sonne strahlt.
(B&B Casa Le Terrazze)

Die Ferienwohnung ist sehr modern und gut gelegen inmitten der Altstadt von Tropea. Wir wurden herzlich empfangen. Das italienische Ambiente und das 'dolce far niente' haben wir sehr genossen! Es ist immer wieder erholsam hier, deswegen kommen wir wieder!

Manuela B., CH-Hedingen, Oktober 2016
(Casa Roma)

Wir haben zwei sehr schöne Wochen in Kalabrien (Zambrone/Tropea) verbracht und die Zeit dort genossen. Die Ferienwohnung (Stromboli/Villa Zappino) ist sehr schön und ruhig gelegen, mit einem wunderbaren Garten drumherum und herrlichem Blick aufs Meer und die Sonnenuntergänge, bei denen diesmal bei Stromboli die rote Sonne im Meer versank (letztes Jahr war es für uns tatsächlich Capri). Wenn es nicht pure Natur und Wirklichkeit wäre, würde man dem Anblick (siehe Foto anbei) wahrscheinlich vorwerfen, er sei fast schon kitschig. Für das "Aufspüren" und die Vermittlung der wirklich schön gelegenen Ferienwohnung "Stromboli/Villa Zappino" vielen Dank!

Sabine N. & Andreas J., Bochum, 2016
(Villa Zappino)
Kristin und Jürgen V. erinnern sich noch immer gern an ihren Aufenthalt in Villa Orizzonte und schickten uns diese schönen Bilder von ihrem Urlaub dort (2016).
(Villa Orizzonte)

Mit der Casa La Torre waren wir rundum zufrieden: man hat einen sagenhaften Ausblick auf das Meer, den Hafen und die terrakottafarbenen Dächer, die Küchenausstattung ist super, ein malerischer Treppenaufgang, gemütliche Einrichtung und zusätziche eine freundliche Vermieterin! Die schönen Strände und die unvergessliche Berglandschaft Kalabriens, das tolle Wetter, die süditalienische Lebensart und die guten Lokale haben unseren wunderbaren Urlaub abgerundet. Unser Tipp ist der Künstlerpark 'Musaba' in Mammola! Gerne wieder!

Monika F., Darmstadt, Oktober 2016
(Casa La Torre)

Liebes Cilentano-Team, vielen Dank für den schönen Urlaub in Kalabrien! Es hat mir sehr gut gefallen und das Wetter hat auch mitgespielt!

Sebastian W., München, Mai 2016
(B&B Casa Le Terrazze)
Norbert E. aus Bergisch Gladbach lobte vor allem die Landschaft und Küche Kalabriens bei seinem Urlaub in Le Case di Concetta im September 2015.
(Le Case di Concetta)

Wir waren absolut begeistert von unserem Urlaub in Tropea: wunderschöne und atemberaubende Gegend, glasklares und türkisblaues Meer, saubere Strände und nicht zu vergessen die wunderschöne Altstadt von Tropea! Die Unterkunft war ein Traum! Der Vermieter war sehr sehr freundlich und zuvorkommend. Alles sehr unkompliziert. Das Apartment war sehr sauber und bestens ausgestattet. Dickes Lob und Dankeschön: wirklich top! Die beste Pizza gibt es übrigens im Vecchio Forno im Stadtzentrum - absolut lecker und vor allem auch preiswert. Kurzum: Traumhafte Lage, tolles Meer, gutes Essen - was will man mehr?! Hier kann man mal so richtig die Seele baumeln lassen. Sehr gerne wieder!

Tobias und Jennifer S., Vöhringen, Juni/Juli 2015
(Casa Roma)
Sylvia R., Hilgertshausen, Mai 2015: Wunderbare Eindrücke von Ihrem Urlaub in Kalabrien schickte uns Sylvia. Beeindruckende Panoramen und tolle Lichtstimmungen, die zum Träumen anregen...
(Gocce di Mare)
Gisela L., Casa Roma (Tropea), Oktober 2014: Schiff ahoi - Gisela und ihr Mann hatten sichtlich Spaß bei der Bootsfahrt entlang der kalabresischen Küste.
(Casa Roma)

In der schönen und lebendigen Altstadt fühlt man sich sofort wohl. Hier erlebt man echtes Italien - wir haben in der Bar gefrühstückt und das ganz typisch mit Cappuccino und Cornetto con Crema. Die Sonnenuntergänge mit Blick auf den Stromboli, der gerade eine Wolke ausstieß, wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben. Über die Casa Roma können wir nur lobende Worte verlieren. Lage und Qualität der Ausstattung sind hervorragend. Der überaus freundliche Vermieter half uns sogar unser Gepäck in die Wohnung zu bringen. Was für ein Service! Wir würden gerne wieder hier Urlaub machen.

Michael F., München, Juni/Juli 2013
(Casa Roma)